Seebensee über den Hohen Gang

Diese Tour ist ausschließlich erfahrenen Bergwanderern mit Erfahrung im Alpinen Gelände zu empfehlen. Der Klettersteig ähnliche Pfad setzt Schwindelfreiheit und absolute Trittsicherheit voraus. Ausgangspunkt ist die Ehrwalder Alm Bahn Talstation.

                                            

                                         Durch uralte Wälder führt der Weg zum Hohen Gang...

Hier kannst du ganz bequem dein Fahrzeug parken. Ein Fußweg führt erst einige Hundert Meter abwärts am Gaisbach entlang und zweigt dann nach links in einen Wald Weg ab. Über einige Holzstufen führt der Weg an Bergwiesen entlang und bald in steinigere Abschnitte hinein.

Nach einer guten halben Stunde lässt man den Wald endgültig hinter sich. Ein steiler Anstieg führt sehr bald in Felsiges Terrain. Auf einem Joch angelangt, kannst du an der Coburger Bank eine Rast einlegen und hinauf schauen ins Gebirge.

Wenn dich hier die ersten Zweifel plagen kehre lieber um, denn ab der Coburger Bank führen erste seilversicherte Passagen die Wände steil hinauf. Für den geübten Wanderer halten sich die Schwierigkeiten jedoch in Grenzen. Während sich ungeübte sich hier sehr schnell in Lebensgefahr begeben können.

Zahlreiche Einsätze der Bergrettung haben gezeigt, dass dieser Steig auf keinen Fall unterschätzt werden darf. Geeignetes Schuhwerk, Bergschuhe oder Knöchelhohe Trekkingschuhe sind essentiell auf dieser Tour.

Auch kann man die mitnahme und Verwendung von einem Klettersteigset nur empfehlen. Ein Steinschlag Helm bietet Schutz vor herab fallenden Steinen von oben, gerade an Stark frequentierten Wochenenden.

                                                                       

 

Diese Salewa Kletterhandschuhe sind ein guter Schutz für deine Hände am Seil und an scharfenkantigen Felsen

                                                                       

Der weitere Verlauf des Weges am hohen Gang führt immer weiter aufwärts und ungefähr im Mittelteil sind für eine Pause etwas flachere Abschnitte zu finden.

Der Seebensee ist immer einen Ausflug Wert :-)

Der finale Anstieg führt in einigen Serpentinen schließlich bis zum Ausstieg, den du nach einer letzten seilversicherten Querung bald erreichst. Die Aussicht dort belohnt für jegliche Strapazen und lässt deinen Blicken freien lauf, hinab ins Tal, hinüber zum Felsmassiv des Wetterstein Gebirges und zur Mieminger Kette.

Du wirst den Waldweg sehr genießen, der dich in 10-15 Minuten geradewegs zum Seebensee führt. Gesamtdauer Aufstieg: ca. 2-3 Stunden

Im Zweifel unbedingt einen Bergführer zu Rate ziehen !

Booking.com