Der Weg zum Seebensee über die Ehrwalder Alm ist sicher nicht der kürzeste, jedoch am einfachsten und sichersten zu gehen. Für Anfänger und Familien mit Kind sehr gut geeignet. Durchgehend führt die Strecke ab der Brent Alm, oberhalb der Ehrwalder Almbahn eine Forststraße entlang.

Die Strecke führt an Bergwiesen vorbei, welche noch Heute von den einheimischen Landwirten mühevoll von Hand bewirtschaftet werden. Etwas anstrengend gestaltet sich die Tour vom Tal bis hinauf zur Ehrwalder Alm.

Die Strecke weist eine Länge von ungefähr 3 Kilometern und einen zu überwindenden Höhenunterschied von ca. 450 Höhenmetern auf. Natürlich ist es möglich diesen ersten Streckenabschnitt mit der Albahn zurück zu legen.

Gelenkschonender erweist sich jedoch der Aufstieg zu Fuß und bei der Rückkehr von der Tour die Talfahrt mit der Bahn. So spart man sich den letzten Abstieg ganz zum Schluss und hat mit dem Aufstieg zu Beginn, trotzdem die herrlichen Landschaften gesehen.

Von der Ehrwalder Alm und dem Tiroler Haus führt die Forststraße dem Gasthof Alpenglühn entgegen. Dort vorbei kannst du den Weg nicht mehr verfehlen. Wiegende Kühe unterwegs am Besten fest entschlossen großräumig umwandern.

Bitte niemals Weide Tiere streicheln, man weiß nie wie diese reagieren! Mit Abstand und Respekt zum Weidevieh, lassen sich Konflikte und Zwischenfälle weitgehend vermeiden. Nach einem lang gezogenen Anstieg gelangt der Wanderer auf ein bewaldetes Plateau. Hier kannst du viele Gipfel der Miemeinger Kette betrachten. Der Igelskopf, der Tajakopf und etwas westlich gelegen, die markante Sonnenspitze. 

Leicht abwärts führt der Weg in westliche Richtung weiter, sehr gut ausgeschildert würde ich empfehlen, den Fußweg durch den Wald zu nehmen. So erspart man sich die von Radfahrern hochfrequentierte Forststraße und kann die entspannende Umgebung mehr genießen

                           .

                                                  Herrlicher Ausblick am Seebensee...

Für Kinder ist der Waldpfad ebenfalls ein Hochgenuss. Ungefähr 1-2 Stunden wird der durchschnittliche Wanderer benötigen von der Ehrwalder Alm die Seebener Alm zu erreichen.Hier kannst du dir in Ruhe eine Pause gönnen. Von dort ist es nämlich nicht mehr weit zum Seebnsee.

Für diese Tour solltest du folgende Ausrüstungsgegenstände mitnehmen:

Wanderrucksack ca. 20 Liter, mindestens 1-2 Liter Getränke, leichte Verpflegung für unterwegs Z.b. Obst und Müsliriegel.

Ich empfehle eine Regenjacke mit mindestens 15000 mm Wassersäule. Dieser Richtwert wird auch bei anhaltenden Regenschauern für dich über viele Stunden trocken halten. Gegen eine höhere Wassersäule ist keinesfalls etwas einzuwenden, solange das Gewicht und das Packmaß der Jacke keine ungeahnten Dimensionen annehmen. Vom Preis ganz abgesehen, Regenjacken sind von € 100- € 800 erhältlich. Es steht jedem frei, aus diesen Sortimenten auszuwählen, jedoch hat sich nach jahrelangen Tests gezeigt, dass auch die teuerste Ausrüstung nicht immer die am meisten funktionierende ist.

Persönlich bin ich im Regenjacken Sortiment bei Inov-8 Race Elite Stormshell "hängengeblieben". Innovate hat mit dieser Serie eine sehr leichte und klein verpackbare Shell entwickelt die mit einer Wassersäule von 20000 mm vom Preis Leistungsverhältnis hervorragend abschneidet.

Hast du diese Jacke im Gepäck, wird dich ein Wetterumschwung nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Schau dir diese Jacke hier genauer an...

                                            

                                                                  

Nicht vergessen eine Wechselbekleidung, ( immer etwas trockenes im Rucksack haben ) Wanderschuhe.. Erste Hilfe Set für Notfälle

Gesamtdauer Aufstieg 3-5 Stunden