Erste Hilfe im Gebirge... Notruf der Bergrettung:  140

Wenn du in die Berge gehst, dann solltest du immer daran denken erste Hilfe leisten zu können. Immer mehr Personen bewegen sich in alpinem Gelände und damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass du früher oder später irgendwo, meist unerwartet eine verletzte Person antreffen könntest.

Was tun bei einer Blutung am Bein nach einem Steinschlag?

Was tun wenn jemand beim Wandern gestolpert ist und sich am Kopf verletzt hat?

Verlasse dich niemals nur auf dein Mobiltelefon, denn nicht selten ist der Empfang in den Bergen sehr schlecht und du kannst deine Position und die der verletzten Person an Rettungsleitstellen oft nur spärlich beschreiben.

Bis die Rettungskräfte eintreffen, kann sehr viel Zeit vergehen, wertvolle Zeit, die oft über den weiteren gesundheitlichen verlauf der verletzten Person entscheidet.

Das leisten erster Hilfe ist nicht nur eine gesetzliche, sondern auch eine moralische Pflicht. Befasse dich immer wieder mit Erster Hilfe, nimm ein Notfall Set mit auf jede Tour und du bist in der Lage im Notfall zu handeln. Hier findest du wichtige Ausrüstungsgegenstände die im Notfall helfen können.

 

Ein erste Hilfe Set gehört in jeden Rucksack ! Ein solches Set beinhaltet alle Notwendigen Hilfsmittel um erste Hilfe im Notfall leisten zu können. Damit kannst du z.b. eine Starke Blutung lindern, einen Druckverband anlegen, einen verletzten Arm mit Dreieckstuch stabilisieren oder mit Hilfe eines Beatmungstuches eine Reanimation durchführen. Achtung ! Wir empfehlen dringend dich mit Facheinschlägigen Rot Kreuz Kursen auf Notfall Situationen vorzubereiten.

                                         

 

Ein Notfall Biwak Sack ist für Touren besonders im Spätsommer, Herbst empfehlenswert. 

                                       

 

Eine Rettungsdecke schützt vor dem auskühlen und starke Sonnen Einstrahlung. Die Silberne Oberfläche sollte zum Schutz vor Kälte auf dem Körper der Verletzten Person aufliegen. Die Goldene Oberfläche zeigt in diesem Fall nach oben. Soll die Rettungsdecke vor Hitze Schützen, dann muss die Silberne Oberfläche nach oben zeigen. So wird Sonneneinstrahlung wie bei einem Spiegel zurück reflektiert.

                                      

 

Mit dieser Signalpfeife, kannst du dich akustisch bemerkbar machen... Gerade im Gebirge können akustische Signale bei einem Notfall, für Helfer das rasche Auffinden der Unfallstelle entscheidend sein.

                                     

 

Dieser Knick Lichter leuchten ca. 12 Stunden und können dir bei einem Notfall in der Dämmerung, bei Nebel oder in der Nacht eine wertvolle Hilfe sein. Diese Lichter leuchten ohne Batterie oder Akku. Mit einem leichten Knicken der Plastik Hülle wird eine chemische Reaktion hervorgerufen, welche das Licht unter allen Umständen und Wetterbedingungen leuchten lässt. Damit kannst du auch z.b. eine Unfallstelle markieren um den Helfern das auffinden der verletzten Person zu erleichtern.  

                                    

Nimm dir Zeit und lies die Theorie zur praktischen ersten Hilfe... Nur ständiges wiederholen Theoretischer Inhalte und das mentale Durchspielen von Notfall Situationen kann im Ernstfall über deine Handlungsfähigkeit entscheiden. Aus diesem Grund ist das Lehrbuch erste Hilfe ein optimales Werk um dich mit Notfall Situationen und deren Handhabe zu schulen. Achtung: Lesen alleine genügt nicht! Am besten besuchst du z.b. beim Roten Kreuz Facheinschlägige Lehrgänge um Rettungstechniken einzuüben. 

 

                                     

Booking.com